Donnerstag, 13. März 2014

Ach ja die Miezekatzen...

Mein erster Kater (Kati) ist mir und meinen Eltern mit 5 Jahren zugelaufen und seitdem kann ich nicht mehr ohne die eleganten Fellnasen leben... 
Es folgten nach Kati noch Tommy und Kira bei meinen Eltern, die aber leider schon im Katzenhimmel wohnen.
Gott sei Dank ist mein Männe auch ein Katzennaar und so adoptierten wir unseren Kasimir 2002 in Bremen und holten uns vor 7 Jahren unseren kleinen Pfälzer Rumo dazu. Ein kleiner Querulant... ;) Aber wir lieben sie alle beide, auch wenn sie manchmal ihren eigenen Kopf und ihre kleinen Macken haben. Aber wer hat die denn nicht? *lach*

Heute Morgen stand das Schlafzimmer auf und als ich aus der Dusche kam lag unser Rumo seelenruhig im kuscheligen Bett. Und das obwohl er es eigentlich nicht darf! Ha! :) Aber ich habe es ihm gegönnt und gleich mal die Kamera gezückt.
Kann man solchen Augen widerstehen? ;)))


Habt einen wunderschönen Sonnentag!

Tine xoxo

Kommentare:

  1. Zum Knutschen, verlieben und mitnehmen...... :)))

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie süß liebe Tine,
    nein diesen Augen kann man nicht widerstehen.
    Es sieht bald aus als würde er grinsen :-))).Ich
    wünsche Dir einen tollen Abend.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du hast recht, wegen dem frechen schwarzen kinn grinst er wirklich immer. :)
      glg tine

      Löschen
  3. Was? Warum hab ich gerade bei deinem Katzen-Post noch keinen Kommentar hinterlassen?
    Euer Rumo ist ja wirklich ein Zauberkater!! Und stimmt, es sieht wirklich so aus, als würde er grinsen!
    Uns ist letztes Jahr auch ein kleiner Kater zugelaufen. Ich hab ihn aber zu meinen Eltern und meiner Schwester weil unser Familienkater ein Jahr vorher mit stolzen 17,5 Jahren friedlich eingeschlafen ist und die 3 wieder eine Katze wollten.
    War sozusagen Schicksal dass der kleine Kerl bei uns im Garten aufgetaucht ist.
    Liebe Grüße und einen Krauler an Rumo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. och wie süß! ja da hat sich der kleine kerl wohl was dabei gedacht das er zu euch gelaufen ist. :)
      bei meinen eltern waren auch ständig neue katzen. einige haben sich nur in der zeit bei uns aufgehalten als ihre family im urlaub war (frechheit!), andere haben bei uns totkrank hilfe gesucht. :(
      kennst du die felidae-romane von akif pirincci? ich glaube katzen reden wirklich untereinander! ;)))
      glg tine

      Löschen
    2. Na klar kenn ich die!!! Hab die alle hier stehen und mehrmals verschlungen!!
      Unser Kater hat ja eh sowas wie nen "besten Kumpel", die Nachbarskatze... und jetzt kommts... er heißt Moritz und der andre Kater Max :D

      Löschen
    3. Haha, da haben sich ja die richtigen gefunden! ;-)))

      Löschen
  4. Den möchte ich mir mal borgen ;). Viele Grüße Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. überleg es dir gut, der schein trügt! ;)))

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch. Danke! :) ♥
Thank you for your comments. :) ♥