Sonntag, 11. Mai 2014

♥ Seltener Besuch und Die weltbeste Schokotarte ♥

Hallo Mädels, liebe Muttis,
heute hatten wir ganz besonders liebe Gäste. Unsere Dagi war mit ihrem Lieblingsmann auf einen kleinen Sprung bei uns. :) Gestern nach der Arbeit hat sie spontan gefragt ob wir heute am Muttertag überhaupt zu Hause sind. Na klaaar, unsere Mamis sind ja 550km weit weg.
Die beiden waren heute in der Nähe und Dagi wollte nun eeeendlich mal ihren Spiegel abholen. :)
Gesagt getan, also habe ich gestern noch zwischen Tür und Angel die weltbeste Schokotarte gebacken, da wir abends schon wieder auf der Nachbarschaft beim ESC gucken eingeladen waren. BTW Was sagt ihr zu Conchita Wurst? :)

Heute Mittag trudelten die beiden dann bei uns ein und wir hatten mal wieder einen kleinen, lieben Plausch am Kaffeetisch, bevor sie sich schon wieder auf den Weg nach Heidelberg machten. Liebe Dagi, lieber R. es war wieder super nett mit euch und ihr seid immer gern gesehene Gäste. :*)


Hier das Rezept zum Ausprobieren...

125g Butter
125g gute, dunkle Schokolade (70%/85%)
50g Zucker
3 Eier (Größe M)
Achtung (ihr habt richtig gelesen) kein Mehl! ;)

Butter und Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Eier und Zucker mit einem Schneebesen verrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Flüssige Schokolade, Eier und Zucker zusammenrühren. Kalt stellen, bis die Luftbläschen verschwunden sind.

Der Teig reicht für eine kleine Springform. Für eine 26er einfach die doppelte Menge anrühren.
Bei 180° Umluft 20 Minuten backen. Fertig. :)

Heute war es so ungemütlich draussen, das ich schon eine Kerze anmachen mußte. Eine Kerze! Hallo?! Es ist Mai... tse. Gruselig. Eine Regenfront nach der anderen zog über uns rüber und der Regenschirm war echt nötig. 
Hier kann ich euch auch endlich mal meine neue schwarze Tortenplatter von Str*us* In*ovati*n zeigen, die optisch sehr ähnlich der beliebten Etoile-Platte ist, aber nur einen Bruchteil davon kostet. ;) Gewusst wie... hehe. Seid schnell, die sind gerade im SALE.
Die supercoolen Chevron-Servietten (ich sag nur Schäätzelein) sind übrigens vom Klamottenschweden. ♥



Und habt ihr heute zum Muttertag auch schon das ein oder andere Tortenstück verdrückt? :) Na ich hoffe doch! :))
Hier nochmal schnell einen kleinen Einblick wie wir den ESC "überstanden" haben: nämlich mit einem Berg Lachs-Avocado-Schnittchen mit Glitzer-Puschel, Chips und Prosecco. ;) Manche Darbietungen waren leider nicht vollkommen nüchtern zu ertragen. *lach*


Ihr Lieben,
habt einen schönen Abend bevor die neue Arbeitswoche beginnt. Gerade hangel ich mich lustlos von Woche zu Woche, aber der Urlaub ist zum greifen nah. :)
Liebe Grüße, Tine ♥

PS: Meine ESC-Favoriten waren übrigens die "bunten Jungs" aus Island. :)

Kommentare:

  1. Liebe Tine,
    der Kuchen schaut voll lecker aus, ich hab auch schon mal so ein ähnlichen Kuchen gebacken, aber deinen probier ich auch.
    Ich hab auch gestern einen unterhaltsamen Fernsehabend gehabt, vieles hat mich sehr belustigt, ich freu mich für Österreich und für Frau Wurst. Natürlich hätte ich gerne Elaiza weiter vorne gesehen. Nachdem ich alle Auftritte gestern gesehen hab, mir persönlich hat der Song der Niederlande am besten gefallen.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi tatjana,
      das rezept hab ich selbst mal aus dem fernsehen. :) es ist einfach so simpel und perfekt wenn es einfach mal schnell gehen muß. :)
      glg tine

      Löschen
  2. Ha! :) Und da wollte ich schon nach dem Rezept fragen! :) Das war wieder sooooo lecker Tinchen! Und wie gesagt die Himmbeerchen+ Schoko= super war das!
    Danke schön für ALLES! :* ♥ Hab mich wieder wahnsinnig gefreut euch zu sehen! Und eure zwei Fellnasen.... ♥♥♥♥♥ einfach wieder mal zum Knutschen!

    Liebste Grüße!

    Dagi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :****
      ich hoffe du zeigst unsere tiger auf deinem blog!? ;)

      Löschen
  3. Huhu Tine,
    so ein ähnliches Rezept kenne ich auch, das ist wirklich lecker schmecker!
    Musst mal ein paar Tropfen Mandelarmoa reingeben, Hammer sag ich dir :D
    Cool, Dagi zu Besuch, sicherlich schön!
    A liabs Grüßle,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mhhh das klingt auch gut! werde ich probieren, danke andy! :)
      glg

      Löschen
  4. Hallo Tine,
    ja bei uns gabs heut auch viel leckeren Kuchen und das Wetter war absolut nix für Muttertag, aber naja :)

    Ich bin auch ein riiesiger ESC-Fan, das muss ich mir jedes Jahr geben (am besten mit passenden Guildo-Horn-
    Nussecken, zur Erinnerung an frühere erfolgreiche ESC-Jahre).
    Ich freu mich sehr für Conchita, ich hätte nicht gedacht, dass Europa schon durch die Bank so tolerant ist.
    Das Lied find ich jetzt nicht so den Burner, da hätte ich auch die Niederlande ganz vorn gesehen und danach
    Ungarn, auch mit einem so mutigen Thema. Der Rest war lustig bis grauenhaft, wie immer :D Dafür gucken wir ja ESC :)
    Liebe Grüße,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du hast recht, der song von frau wurst war jetzt auch nicht mein llieblingssong, aber ich finde es großartig das nach "dana international" wieder mal ein "bunter vogel" gewonnen hat. :) jedenfalls war es herrlich mitanzusehen, das frau wurst selbst bis zum schluß nicht an den sieg und erfolg geglaubt hat. *lach*
      glg tine

      Löschen
  5. Hallo Tine,
    naja...der Grand Prix und ich sind nicht gerade die besten Freunde....hab nur einmal bei Polen kurz reingezappt und war (gelinde gesagt) ENTSETZT.
    Dein Kuchen sieht klasse aus und hört sich lecker an.....und dann dachte ich kurz "warum hat sie eine Sauciere auf dem Tisch stehen??" und sah im nächsten Moment, dass es mehrere waren und TASSEN sind *lach*....die sehen echt klasse aus!
    Auf Dagis Spiegel bin ich ja nun gespannt...
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. poprostu IDIOTKA !!!!

      Löschen
    2. hi smilla,
      naja wir gucken den ESC eigentlich auch nur zu erheiterung. *lach* polen fand ich ehrlich gesagt ganz witzig, allerdings ist mir außer "möpsen" nicht viel in erinnerung geblieben. ;) das outfit der sängerin hätte allerdings auch von gwen stefani sein können... aber geschmack ist ja bekanntlich unterschiedlich. ;)
      hihi sauciere, aber ich habe tatsächlich einen kuchen bei dem man eine sauciere gebrauchen könnte. *lach* vielleicht zeige ich euch den auch bald. das wetter schreit ja wohl echt mehr nach kuchen statt nach eis. *heul*
      glg tine

      Löschen
  6. Vielleicht mal daran gedacht, dass das traditionelle Trachten waren, die die Frauen da trugen? Vielleicht einfach mal erst informieren, bevor man irgendetwas Unüberlegtes schreibt. Das wäre so, als würde man sagen: "Dirndl zu tragen ist sexistisch und ich bin "entsetzt"." Da sieht man außer Möpsen auch nicht wirklich viel (das Verhalten vieler Frauen beim Oktoberfest will ich jetzt auch unkommentiert lassen). Und ich muss nicht dazu erwähnen, dass Cleo und Donatan das Lied als eine Art "WITZ" produziert haben, unabhängig vom Grand Prix. Das Lied war gar keine explizite Produktion für den Grand Prix. Sie haben mit Vorurteilen nur so gespielt, darüber sollte man sich im Klaren sein. Aber die Deutschen haben ihren Humor schon lange verloren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. monika, die meinungen sind einfach verschieden. :) ich fand den polnischen beitrag sehr amüsant und habe den "witz", der ehrlicherweise ja auch sehr provokant war, verstanden. *lach*
      die darbietungen am "butterfass" war natürlich ein augenschmaus für die anwesenden männer in der runde. *haha*
      glg tine

      Löschen
  7. Hallo Tine!
    Also ich freue mich riesig, dass unsere Frau Wurst gewonnen hat und gönne ihr den Sieg von ganzem Herzen. Das Lied mag ich auch sehr (ich mag so bondmäßige Lieder einfach) und auch wenn ich am Anfang anderer Meinung war, finde ich, dass Cochita/Tom ein ganz lieber und sympatischer Mensch ist. Und außerdem sehr gut aussieht, egal ob als Mann oder Frau.
    Ein paar andere Lieder hätten mir auch ganz gut gefallen, wie das der Niederlande oder Malta. Aber es kann halt nur einen Gewinner geben ;-) Bei Polen fand ich in erster Linie das Lied schrecklich. Die Trachten waren ja sehr schön, aber die Präsentation *kopfschüttel*

    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche!
    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, schade nur das der sieg von frau wurst jetzt so viele diskussionen hervorbringt. :((

      Löschen
    2. in europa natürlich, nicht hier. ;)

      Löschen
  8. Liebe Tina,
    Ein tolles Rezept, sieht sehr lecker aus :-)
    Deine Häppchen sind genial...
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die häppchen wurden von meiner (polnischen - wenn wir jetzt schon beim thema polen sind *haha*) freundin klaudia gemacht. ;)
      ich will mich ja hier nicht mit fremden feden schmücken, gell?! ;))
      glg tine

      Löschen
  9. Hallo Tine, was für eine tolle Torte!! Das Rezept muss ich unbedingt kopieren.
    Sag mal, kannst du mir sagen, von welchem Hersteller deine Teekanne und Stövchen sind? Suche ich schon seit Wooochen, hatte bisher kein Glück. Es gibt ja davon eine ganze Serie, ich suche sie in Mint. Also wenn du mir helfen könntest wäre es super toll!
    GLG Anne-Susan :-)

    AntwortenLöschen
  10. Ja, kann ich. :)))
    Das ist die Serie TRIC von Arzberg. Allerdings mußt du glaub ich schnell sein, denn ich glaube die Fa. Arzberg hat Insolvenz angemeldet. *schnief* Ich liebe diese Serie nämlich sehr und habe davon Tee-/und Essgeschirr.
    GLG Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. puh, arzberg hat doch noch mal die kurve gekriegt. gerade nachgelesen...
      http://www.arzberg-porzellan.com/files/tric_dekore_05-2011.pdf

      Löschen
    2. Liebe Tine!
      Oh, vielen Dank für deine Bemühungen!! Das ist total nett von dir und hilft mir sehr.
      GglG von Anne :-))))

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch. Danke! :) ♥
Thank you for your comments. :) ♥