Dienstag, 13. Mai 2014

"Zieh' mich hoch!"

Moin Moin Mädels,
heute ein schneller Gruß aus der Küche. :) Am Samstag haben wir nämlich zu Klaudias Schnittchen noch Tiramisu gemacht. Eine kleine abgewandelte Variante des Klassikers. Nämlich dank Magerquark weniger kalorienreich. ;)


Man nehme...

250g Mascapone
250g Magerquark
150ml Milch
75g Zucker
1 Pck. Bourbon-Vanille-Zucker
40ml Amaretto (bei uns auch gerne etwas mehr! *lach*)
ca. 250ml kalter Espresso oder starker Kaffee
Löffelbiskuits (je nach Größe der Auflaufform)
Kakaopulver

Mascapone mit Milch, Zucker, Vanille-Zucker und der Hälfte des Amarettos in einer Schüssel verrühren.

Den übrigen Amaretto (oder mehr) zum Espresso/Kaffee geben.

Die Hälfte der Löffelbiskuits mit der Zuckerseite nach unten in die Form legen. Die Hälfte der Kaffee-Mischung auf die Löffelbiskuits träufeln. (Ihr müsst mal gucken wie viel, damit das Ganze nicht zu matschig wird...)

Mit der Hälfte der Mascaponemasse bedecken. Die restlichen Zutaten in gleicher Reihenfolge daraufschichten.

Das Tiramisu abgedeckt mindestens 4 Stunden kalt stellen und durchziehen lassen. Meinem Gusto nach ist das Tiramisu am besten wenn es 24 Stunden durchgezogen ist. Dann ist es durch den Quark auch sehr schön stichfest. Yum. :)

Kakao in ein Sieb geben und das Tiramisu vor dem Servieren damit bestäuben.
Buon appetito! :)

Meine Auflaufform ist von hier. Allerdings reichte die Quark-Mascapone-Masse dann leider nur für eine Keksschicht...egal, hauptsache schön. ;)

So ihr Lieben,
ich bin schon wieder weg... Habt einen schönen Tag!
Gruß & Kuß, Tine ♥ 



Kommentare:

  1. Aaaha! Also es geht auch kaloriereduzierter! :) Und das gute Stück habt ihr ohne mich verputzt! :))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hätt ich das gewusst, hätte ich dich das letzte matschige stück am sonntag verputzen lassen. ;) für dich kann es aber liebendgern die kalorienreiche version sein. ;*

      Löschen
  2. Hmmmmm...hört sich oberlecker an und sieht auch so aus!
    Danke für das Rezept,
    liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee mit dem Magerquark, werde ich ausprobieren ob es mich geschmacklich überzeugt :/)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Tiramisu ist ein Klassiker!:) Mindestens ein mal im Jahr gibt es ihn auch bei uns;) Mal mit Erdbeeren, mal mit Rhabarber aber ich habe ihn noch nie mit Quark gemacht. Ist es eine neue Mode unter Euch Mädels, die kein(?) Sport machen;)))))))??
    Hihi, du solltest die zwei Hunde zulegen, die werden dich schon aus dem Haus treiben:)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, nö. ;-) Wir mögen es einfach so lieber, weil das ganze einfach fester wird. Ach und alles ohne ei weil der mann mal in teeniezeiten die salmonellen hatten... ;-)
    Und schaden kann's bei meinereiner nicht... haha. Damit noch nicht alles verloren ist. ;-)
    GLG tine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch. Danke! :) ♥
Thank you for your comments. :) ♥